Unsere Sponsoren

Spiele & Ergebnisse

Spielberichte

Gästebuch

Bildergalerie

Besucher seit 2004:
Counter-Box.de

« | Home | »

SG Grün-Weiss C-Fußball-Mädels siegen beim Hallenturnier in Bernhausen !!!

Von fb-a | 22. Januar 2014 | Kategorie: News - Fußball

Das erste Kräftemessen in diesem Jahr fand am Sonntag in der Rundsporthalle in Bernhausen statt.
Beim morgendlichen Treffpunkt (8:00) ahnten die Mädchen noch nicht, welche Leistung Sie an diesem Tage bereit waren abzurufen.

In zwei 5er Gruppen wurden die 4 Halbfinalisten ausgespielt.
SG Grün-Weiss – TSV Sondelfingen 2:0 SG Grün-Weiss – TSV Bernhausen2 1:0
SG Grün-Weiss – SG Wendlingen-Öttlingen 2:0 SG Grün-Weiss – TSV Mühlhausen 2:1
Konzentriertes Auftreten und mannschaftliche Geschlossenheit, sowie das ausnutzen der erspielten Chancen waren Grundlage für einen erfolgreichen Beginn in das Turnier. Selbst ein Rückstand konnte die Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen und verdient in einen Sieg umbiegen. So stand man ungeschlagen im 1.Halbfinale gegen den MTV Stuttgart. 0:0 stand es nach 10 minütiger Spielzeit. So folgte ein 9m Schießen, in dem unsere Torspielerin Celine Schmetzer 3 von 4 geschossene Neunmeter überragend abwehren konnte. Bei 3 von 4 getroffenen Neunmetern stand man danach verdient im Endspiel, hatte man doch auch im Spiel mehr Spielanteile.

Showdown gegen den TSV Deizisau, der die SG Wendlingen Öttlingen im zweiten Halbfinale mit 4:0 bezwingen konnte. Wir erinnern uns an die Feldrunde, bei der in den beiden Partien Deizisau gewonnen hatte. So gab es einen Favoriten und das war auch gut so. Unbekümmert und ohne die Angst einer möglichen Niederlage gingen die Mädels ins Spiel. Chrissi Zipp konnte sich auf der Außenbahn zwischen Gegenspielerin und Hallenwand beherzt durchsetzen und erzielte mit einem trockenen Schuss in die lange Ecke das 1:0. Eine einstudierte flach gespielte Ecke verwandelte Sophie Klöckler gekonnt zur 2:0 Führung. Da lacht das Trainerherz. Deizisau unter Zugzwang machten Druck, aber die Mädels der SG Grün-Weiss hielten sich an die taktischen Vorgaben und stemmten sich gegen ein Gegentor. Wenn das nicht mehr ausreichte, war ja noch die Torspielerin Celine, die an diesem Tage einen „Sahne Tag“ erwischte. Leider konnte auch Sie den Anschlusstreffer 2 Minuten vor Schluss nicht verhindern. Spannung war angesagt und Deizisau am Drücker. Ein Kunstschuss aus der eigenen Hälfte über die gegnerische Torspielerin durch Nina Luchini in der Schlussminute besiegelte dann den verdienten 3:1 Gewinn dieses Endspiels und ließ die Mannschaft jubeln.

Im Bild stehend v. links: Kristina Vogelmann, Laura Juranovic (2), Sarah Höhn , Laura Maier, Sophie Klöckler (1), Michael Luchini, Celine Schmetzer, Christina Zipp (4), Nina Luchini (2), Madeline Ambs (2),
Nächster Termin: Endrunde Hallenmeisterschaft in Salach am 25.01.2014 von ca.14 bis 19:30 Uhr

Turniersieg 2014 Bernhausen